Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Sprach-Kita

 

 

 

Ein Landesprogramm, das pädagogische Fachkräfte in Sprachkitas unterstützt.

 

Frau J. Förster ist die Sprachfachkraft in unserer Einrichtung. Bei Fragen zur Sprachentwicklung der Kinder oder eventuellen Problemen möchte sie den Eltern ein kompetenter Partner sein. Außerdem begleitet sie mit Hilfe einer externen Fachberatung (Frau J. Märzke) das Team in diesen 3 Säulen der Sprache:

 

Alltagsintegrierte sprachliche Bildung

Kinder erlernen in einer anregungsreichen Lebens- und Erfahrungswelt Sprache.

Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt ihre natürliche Sprachentwicklung.

 

Inklusive Pädagogik

Vielfalt und Verschiedenheit sind eine Bereicherung im Kita-Alltag: Diesen Wert erkennen die pädagogischen Fachkräfte und nutzen ihn. Die Vielfalt der Kinder eröffnet zahlreiche Sprachanlässe und trägt somit zu einer vorteilsbewussten Bildung und Erziehung bei.

 

Zusammenarbeit mit Familien

Eine vertrauensvolle Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Familien unterschiedlicher Herkunft ist notwendig, um Kinder ganzheitlich in ihrer Sprachentwicklung zu begleiten. Denn Sprachbildung findet zuerst durch Eltern und auch zu Hause statt.